Sie sind hier

Links

Hier finden Sie ausgewählte internationale und nationale Links zu Vereinen, Organisationen und Institutionen der Antidiskriminierungs- und Anti-Bias-Arbeit in alphabetischer Reihenfolge. Die Verantwortung für die Inhalte der folgenden Links tragen die jeweiligen Anbieter_innen. 

Diese Links führen zu Gruppen und Personen, die mit Anti-Bias arbeiten:

www.antibias.eu

Das von der RAA Brandenburg initiierte und von der EU geförderte dreijährige Projekt ‚Anti-Bias und interkulturelles Lernen’ zielt darauf, das Demokratieverständnis und Solidaritätsgefühl von Jugendlichen zu stärken. Gemeinsam mit Partnerorganisationen aus Deutschland, Polen, Kroatien und Italien werden eine Trainer_innenausbildung zum Anti-Bias-Ansatz mit Multiplikator_innen aus der Jugendarbeit, internationale Begegnungstreffen von Jugendlichen sowie Fachkonferenzen durchgeführt.

www.anti-bias-netz.org

Ein Zussammenschluss freier Multiplikator_innen, Berater_innen und Fortbildner_innen, die seit 2002 vielen unterschiedlichen Bereichen mit dem Anti-Bias-Ansatz, einem Ansatz zur vorurteilsbewussten Bildung, arbeiten. Einer der Schwerpunkte ist die Arbeit mit Schulen.

www.elru.co.za

(in englischer Sprache) Die Early Learning Resource Unit (ELRU) mit Sitz in Südafrika ist eine Einrichtung, die sich mit verschiedenen Angebote um die Stärkung der Potentiale von Kindern bemüht. Anti-Bias ist dabei eines der tragenden Elemente. Auf dieser Seite besteht u.a. die Möglichkeit, die Publikation shifting paradigms zu bestellen (die englischsprachige Veröffentlichung von ELRU zu Anti-Bias).

www.fippev.de

Der FIPP e.V. mit Sitz in Berlin arbeitet in zahlreichen Einrichtungen und Projekten in den Handlungsfeldern Freizeit, Schule, Kindertagesstätten, Berufsorientierung, entwicklungspolitische Bildungsarbeit, Netzwerkarbeit gegen Rechtsextremismus.  Die gemeinsame Arbeit wird getragen von den Leitlinien Partizipation und Demokratie, Interkulturalität, Geschlechterdemokratie und Integration, Anti-Bias, offene Gemeinwesenarbeit und Kinderrechte.

www.glokal.org/

glokal e.V. ist ein Berliner Verein für machtkritische Bildungsarbeit, der seit 2006 in der politischen Jugend- und Erwachsenenbildung tätig ist. Themen sind u.a. Entwicklungsarbeit im Kontext von Rassismus, Kritisches Weißsein und weitere "globale" Themen wie Klima, Handel uvm. 

www.ich-bin-anders-als-du.de

"Ich-bin-anders-als-du" ist ein Projekt in der Martin-Niemöller-Grundschule Berlin-Lichtenberg. Ziel des Projektes ist es, demokratische und tolerante Verhaltensweisen zwischen den Kindern zu entwickeln und sie für die Themen Diskriminierung und Gerechtigkeit zu sensibilisieren. Sie sollen befähigt werden, Vorurteile und Diskriminierung zu erkennen, deren negativen Einfluss auf ihre Entwicklung zurückzuweisen und verantwortungsbewusst für sich und andere einzustehen.

www.inkota.de

Das Inkota-Netzwerk mit Sitz in Berlin hat im Rahmen des Projektes Vom Süden Lernen Seminare und Veranstaltungen zu Anti-Bias angeboten. Auf der Website finden Sie Informationen zu Anti-Bias und weitere Aktivitäten des Netzwerkes. Des Weiteren besteht die Möglichkeit, die deutschsprachige Publikation Vom Süden Lernen - Erfahrungen mit einem Antidiskriminierungsprojekt und Anti-Bias Arbeit zu bestellen.

www.kinderwelten.net

Im Projekt Kinderwelten engagieren sich Träger und ihre Kindertagesstätten für eine 'Kultur des Aufwachsens'. Kennzeichen dieser Kultur ist Respekt für die Vielfalt an Familienkulturen und das entschiedene Nichtakzeptieren von Ausgrenzung und Diskriminierung. Grundlage der gemeinsamen Arbeit ist der Situationsansatz und die Weiterentwicklung des US-Amerikanischen Anti-Bias-Ansatzes für bundesdeutsche Verhältnisse.
Das Projekt Kinderwelten in Berlin wurde 2004 vom Transatlantischen Ideenwettbewerb USable der Hamburger Körber-Stiftung mit einem Ideenpreis zum Thema "Integration und Vielfalt" ausgezeichnet.

www.olivertrisch.de

Oliver Trisch: Dipl. Interkultureller Pädagoge, Erzieher und Anti-Bias-Multiplikator mit den Arbeitsschwerpunkten Antidiskriminierungsarbeit und Diversitätsbewusste Bildung.
Auf der Website: Informationen zum Anti-Bias-Ansatz, zur Person sowie Links zur Antidiskriminierungsarbeit.

http://www.zsimt.com

Das Zentrum für soziale Inklusion, Migration und Teilhabe (ZSIMT) ist aus dem Netzwerk Global Skills for Change hervorgegangen.
Das Motto des Zentrums lautet Soziale Inklusion und Teilhabe für ALLE - unabhängig von Herkunft, Alter, Geschlecht, sexueller Orientierung, sozialer Klasse und Religionszugehörigkeit. Als überregionale, trägerübergreifende, zivilgesellschaftliche Einrichtung soll diese Vision durch Aufbau eines Lern- und Beratungszentrums Zentrum für soziale Inklusion, Migration und Teilhabe (ZSIMT)/Centre for Social Inclusion, Migration and Participation  in Bonn verwirklicht werden.

Hier finden Sie Links zu Personen und Gruppen, die auf verschiedene Weisen in der Anti-Diskriminierungsarbeit aktiv sind

www.bapob.org

Auf den Seiten des Berliner Arbeitskreises für politische Bildung finden Sie Angebote  zu internationalen Jugendbegegnungen mit spezifischen Themen wie z.B. Hip-Hop, Kurzfilme und Globalisierung sowie Fortbildungsangebote für Mulitplikator_innen. 

www.bipad.de

Das Kooperationsnetz bipad (Bildung, Partizipation und Diversität) ist ein unabhängiges Bildungsprojekt sowie eine Kommunikationsplattform. Das Netzwerk tritt für eine offene und demokratische Gesellschaft ein, die frei ist von jeglicher Form von Diskriminierung, Rassismus und Gewalt.
Das Kooperationsnetz will einen Beitrag zu einer solidarischen Weltgesellschaft leisten, in der Grenzen überwunden werden und jede_r die gleiche Chance zur Partizipation erhält.

http://www.decet.org/

Die Website des Europäischen Netzwerks für Gleichwürdigkeit und Respekt für Vielfalt in Aus- und Fortbildung im Bereich Frühe Kindheit. Das Netzwerk stellt hier die aktuellen Projekte der Netzwerkphase 2004 - 2006 vor, seine Wirkungsweise, seine Ziele, sowie die einzelnen Netzwerkpartner und ihre Arbeitsbereiche.

http://gladt.de/

GLADT ist die einzige unabhängige Selbst-Organisation von türkeistämmigen Lesben, Schwulen, Bi- und Transsexuellen und Transgendern (LSBTT) außerhalb der Türkei und unterhält eine kompetente Erstberatungsstelle zu den Themen Coming Out, Familie, Ausländer/innen- und Lebenspartnerschaftsrecht, Sucht, Gesundheit, Gewalt, Diskriminierung an und engagiert sich auf unterschiedlichen Ebenen gegen Rassismus, Sexismus, Trans*- und Homophobie sowie andere Formen der Diskriminierung.
GLADT e.V. bezieht sich in der  Arbeit explizit auf den Umgang mit Mehrfachdiskriminierungen.

www.kombi-berlin.de

KomBi (Kommunikation und Bildung) ist eine Berliner Bildungseinrichtung zu den Themen Diversity, Gender und Sexuelle Identität. Das Konzept der Lebensformenpädagogik verbindet Antidiskriminierung, Gewaltprävention und emanzipatorische Sexualpädagogik mit Politischer Bildung zu Dominanzkultur und Menschenrechten.
Gemäß dem Diskriminierungsverbot in Artikel 13 EGV sensibilisiert KomBi für gesellschaftliche Vielfalt aufgrund von Hautfarbe, ethnischer Herkunft, Alter Behinderung, Religionszugehörigkeit, sexueller Identität und Geschlecht. Das Trainingskonzept integriert Wissensvermittlung, Selbstreflexion und Handlungsorientierung.

ManuEla Ritz
(via facebook)

ManuEla Ritz ist Autorin, Schauspielerin und Anti-Rassismus-Trainerin. Außerdem forscht sie und gestaltet Semianre unter dem Namen  "Critical Adulthood" und thematisiert darin die Diskriminierung von Kindern durch "erwachsene" Menschen.

www.mediathek-siegen.de

Die Mediathek bietet zahlreiche Materialien gegen Rassismus und Diskriminierung, gegen Gewalt und zur interkulturellen Arbeit. Als Medien stehen Bücher und Broschüren, CD´s, Filme und umfangreiche Aktionskoffer zur Verfügung. Alle Materialien können deutschlandweit ausgeliehen werden.

www.portal-intersektionalitaet.de

Das Portal Intersektionalität bietet Forscher_innen und Praktiker_innen, welche sich positiv auf das Paradigma Intersektionalität/Interdependenzen beziehen, eine virtuelle Plattform. Es dient damit der Information, Kooperation und Vernetzung sowie der vitalen Weiterentwicklung in Forschung, Lehre und Praxis.

www.uni-oldenburg.de/ibkm

Das interdisziplinäre Zentrum für Bildung und Kommunikation in Migrationsprozessen (IBKM) an der Universität Oldenburg bot über die Anti-Bias-Werkstatt Studierenden die Möglichkeit, Anti-Bias-Einführungs- und Aufbauseminare zu besuchen.

​glitzerbuchkiste.so36.net/ Die Glitzerbuchkiste ist eine Kiste voll mit Kinder- und Jugendbüchern zu queeren Themen und Kindern/Jugendlichen of Colour in Hauptrollen. Durch die Kiste können Menschen neue Bücher kennenlernen, sie ist auch ein Archiv für alte Schätze, denn viele tolle Bücher werden leider nicht mehr aufgelegt oder nur noch ab und zu. Diese Kiste kann von Gruppen, Veranstaltungen, Sommercamps, etc. gegen Kaution und Spende ausgeliehen werden.